Mesotherapie in Weilersbach bei Forchheim
Dr. Detlev Hollatz

Anwendungsgebiete für die Mesotherapie

1952 von dem französischen Arzt Dr. Michael Pistor entwickelt, ist sie heute weltweit verbreitet. In Deutschland ist ihre Anwendung nur Ärzten und Heilpraktikern erlaubt.

Die Deutsche Gesellschaft für Mesotherapie e.V. beschreibt die Mesotherapie so:

In der Mesotherapie werden mit feinen, kurzen Nadeln oder einer speziellen Mesotherapiepistole individuell zusammengestellte Medikamente und Wirkstoffe direkt in die Haut im zu behandelnden Bereich injiziert. Die minimalinvasive Methode verbindet Grundlagen der Akupunktur, der Neuraltherapie, der Arzneitherapie und nutzt das Prinzip der Reflexzonen. Durch ihre Wirkweise ist sie besonders schonend und wird bei verschiedenen akuten und chronischen Erkrankungen sowie in der ästhetischen Medizin eingesetzt.“

In der Mesotherapie basiert das Kernprinzip auf folgenden Säulen:
Wenig, selten, am richtigen Ort.

Die gezielte Anwendung verschiedener Wirkstoffe wird hier kombiniert mit dem physikalisch stimulierenden Effekt des Nadelstiches. Dabei werden individuell Vitamine, pflanzliche und homöopathische Mittel, als auch verschiedene Arzneien in Kombination eingespritzt, die sich ergänzen oder gegenseitig verstärken.

Die Mesotherapie führt zu einer starken Regeneration und einer über Monate anhaltenden Frische und Straffung der Haut mit Verbesserung kleiner Fältchen und auch Hautunregelmäßigkeiten. Eine müde und fahl wirkende Haut erhält wieder Spannkraft und Vitalität.

Einsatzgebiete der Mesotherapie

  • Zur Schmerzbekämpfung bei Wirbelsäulenbeschwerden, Gelenksbeschwerden, Ansatztendinosen (z.B. Tennisarm), Sehnenscheidenentzündung, Narben, Neuralgien
  • Behandlung von Cellulitis und Striae
  • Venen-Stau-Therapie: Meso-Drain bei venöser Insuffizienz
  • Meso-Hair-Therapie bei Haarausfall
  • Mesotherapie zur Raucherentwöhnung
  • Mesotherapie als „Mückenimpfung“ (weitgehender Schutz vor Mückenstichen für 4-6 Wochen)

Siehe auch folgenden Filmbeitrag der DGM

nach oben